Psychiatrische Gutachten - NikiLeaks

! Wir unterstützen die Gleichbehandlung aller Menschen !
Direkt zum Seiteninhalt

Psychiatrische Gutachten


--- Vorwort

Immer mehr verlassen sich Richter für Ihre teilweise schändlichen Entscheide auf dubiose Psychiatrische Gutachten. Sie vergessen dabei, dass diese angeblich studierten Fachärzte sehr oft selber unter Wahnvorstellungen oder anderen geistigen Gebrechen leiden und sich Ihre unabhängigen Gutachten immer massiv unterscheiden. Diese Gutachter sind die Geisel unserer Zeit und eigentlich unser Feindbild schlecht hin.

Siehe den Filmausschnitt in "Gutachter des Bösen – Die Ära Frank Urbaniok" mit der absoluten einwandfreien Erklärung von Strafrechtsprofessor Marcel Niggli. Auf den Punkt genau erklärt und sehr gut verständlich für jedermann.
Leider gibt es heutzutage keine unabhängige Gutachten mehr, da immer zuerst einen Vorbericht konsultiert wird und dieser der Leitfaden bildet. Demzufolge wehrt sich jeder Psychiater vehement, einen Erstbericht ohne Einsicht in einen Vorbericht abzugeben. Sie wissen genau was passiert, wenn sie sich irren und ein Gegenbericht etwas anderes hervor bringt. Sie wollen nicht alleine die Verantwortung übernehmen, um ein Gesichtsverlust zu vermeiden.

Und auf so etwas stützen sich unsere Richter mit der Aussage, wir sind ja keine Ärzte und müssen uns auf Gutachten verlassen. Da kann ich nur sagen "Pfui Pfui Pfui"

Einer der ganz "Bösen Psychiater" ist Herr Frank Urbaniok.
Er hat für mich zwei Gesichter und besitzt somit eine gespaltene Persönlichkeit. Sein machthaberisches Getue kotzt mich einfach an. Sehen Sie sich diesen Film an und urteilen Sie selber nach Ihrem eigenen Rechtsempfinden.

Die ganze Sendung Gutachter des Bösen – Die Ära Frank Urbaniok sehen verlinkt zu SRF <<DOK>>
Weil ich Herr Frank Urbaniok nicht persönlich kenne, will ich mich nicht weitergehend über Ihn äussern.
MKNK

--- Zum lesen oder downloaden.

Da bei uns alles offen und ohne Einschränkungen, aber auch ohne Zwang von statten geht, kann man sich selber entscheiden, ob man diese PDF-Dateien nur lesen oder auch downloaden will. Wir verzichten hier bewusst auf die Möglichkeit, eine Datei direkt zum Download frei zu geben.

Für nur lesen klickt man mit der linken Maustaste auf die verlinkte PDF-Datei. Es öffnet sich ein Fenster und darin wird die Datei in Ihrem PDF-Reader angezeigt. Beim schliessen des Fensters bleibt nichts auf Ihrem Rechner zurück.

Für den Download klickt man mit der rechten Maustaste auf die verlinkte PDF-Datei und wählt im aufgehenden Kontextmenü den Eintrag " Ziel speichern unter ..." .

Wie man einen Download auf seinem Rechner sinnvoll speichert, wissen Sie sicher selber am besten, ansonsten schreiben Sie uns bitte eine Nachricht über das bereitgestellte Kontakt-Formular und wir zeigen es Ihnen gerne per Fernwartungs-Zugriff.

Wenn Sie noch keinen PDF-Reader auf Ihrem Rechner installiert haben, können Sie bei uns auf der Download-Seite den aktuellen Adobe Acrobat Reader oder eine Alternative herunter laden und installieren.


Dr. med. Peter Herzig
Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie FMH

Psychiatrisches Gutachten vom 08.02.2016 nach insgesamt 15 Sitzungen a. 50 Minuten.
Gesamtkosten = 0'000.00 Fr.

Meine Stellungnahme (Gegenbericht) zum psychiatrischen Gutachten vom 08.02.2016.

Copyright © by NikiLeaks.ch 2015 - 2020
Zurück zum Seiteninhalt